Vis­cera­le The­ra­pie

 

Vis­ze­ra­le The­ra­pie führt den Bewe­gungs­ap­pa­rat mit dem Organ­sys­tem zusam­men. Die Orga­ne sind am Bewe­gungs­ap­pa­rat befes­tigt und bekom­men dadurch ihren Halt und ihren Platz im Körper.Das heißt die inne­ren Orga­ne haben eine star­ke Ver­bin­dung zu Wirbelsäule,Becken, Rip­pen, Schul­ter­gür­tel, Kno­chen, Mus­keln und Fas­zi­en.

Aus vie­len Grün­den kön­nen sich Dys­funk­tio­nen der Orga­ne manifestieren:Fehlhaltungen, Sko­lio­sen, Ope­ra­tio­nen, Band­schei­ben­pro­ble­me, Ent­zün­dun­gen der Orga­ne oder emo­tio­na­le Belas­tun­gen.

Die belas­te­ten Orga­ne kön­nen Span­nun­gen auf­bau­en und auf den Bewe­gungs­ap­pa­rat über­tra­gen. Bei­spiels­wei­se kann Ver­stop­fung oder Bla­sen­ent­zün­dung zu Beschwer­den am Hüft­ge­lenk oder der Len­den­wir­bel­säu­le füh­ren.

Die Vis­ze­ra­le The­ra­pie rückt die struk­tu­rel­le Ver­bin­dung zwi­schen Orga­nen, Fas­zi­en, Mus­keln, Bän­dern und Kno­chen ins Zen­trum der Behand­lung. Funk­tio­nel­le und struk­tu­rel­le Dys­ba­lan­cen des gesam­ten Kör­pers wer­den mit­tels manu­el­ler Behand­lungs­me­tho­den wie­der aus­ge­gli­chen.

Mehr Infor­ma­tio­nen zur Vis­ze­ra­len The­ra­pie fin­den Sie in die­sem Video:

[headline_border]Anwendungsgebiete[/headline_border]

  • Schleu­der- und Sturz­trau­ma
  • Regu­la­ti­on von Lymph­sys­tem, Hor­mon­sys­tem und Ner­ven­sys­tem
  • Bur­nout-Syn­drom und stress­be­ding­te Beschwer­den
  • Unter­stüt­zung des Immun­sys­tems
  • Chro­ni­sche Schmerz­zu­stän­de
  • Kopf­schmerz und Migrä­ne
  • Ver­dau­ungs­be­schwer­den
  • Tin­ni­tus
  • Wir­bel­säu­len­pro­ble­ma­tik
  • Ortho­pä­die

Cra­nio Sacra­le

Cra­nio Sacral The­ra­pie (CST) ist eine sanf­te manu­el­le Behand­lungs­tech­nik für das Cra­nio Sacra­le Sys­tem.

Es han­delt sich um eine ganz­heit­li­che  Behand­lungs­form, die nicht sym­ptom­ori­en­tiert, son­dern sys­tem­ori­en­tiert ist.
Das bedeu­tet es wer­den kei­ne iso­lier­ten Krank­heits­sym­pto­me, son­dern das gesam­te Sys­tem behan­delt. Dadurch wird der Kör­per unter­stützt, sich selbst zu regu­lie­ren. CST kann bei Men­schen jeden Alters ange­wen­det wer­den.

Für die Cra­nio Sacra­le — Behand­lung ist kei­ne Ver­ord­nung vom Arzt not­wen­dig.