Kie­fer­ge­lenks­be­hand­lung

Kieferbeschwerden

Oft besteht ein Zusam­men­hang zwi­schen Kopf­schmer­zen bzw. Nacken­schmer­zen und Kie­fer­ge­leng­ks­pro­ble­men. Auch Tin­ni­tus, Dreh­schwin­del oder Zäh­ne­knir­schen kön­nen auf­grund von struk­tu­rel­len Stö­run­gen des Bewe­gungs­ap­pa­ra­tes im Bereich von Kie­fer­ge­lenk und Wir­bel­säu­le auf­tre­ten.

Es muss daher nach den Ursa­chen der Schmer­zen gesucht wer­den. Die­se wer­den durch Mobi­li­sa­ti­on bzw. Ent­span­nung der Gelen­ke, Mus­keln und Fas­zi­en im Bereich von HWS und Kie­fer­ge­len­ken gelöst.

Auch klei­ne und gro­ße Pati­en­ten mit Zahn­span­gen kön­nen wäh­rend der kie­fer­or­tho­pä­di­schen Behand­lung gut beglei­tet wer­den.

Anwen­dungs­ge­bie­te

  • Zahn­span­ge & Schie­ne
  • Schwin­del (z.B. Dreh­schwin­del, Lage­schwin­del, …)
  • Tin­ni­tus
  • Kie­fer­ge­lenks­be­schwer­den
  • Beschwer­den nach Kie­fer­ge­lenks­ope­ra­tio­nen
  • Druck in den Ohren
  • Rei­se­krank­heit