Kine­sio Taping

Das Kine­sio Tape ist ein elas­ti­sches Band , das auf die Haut geklebt wird. Durch sei­ne Wel­len­struk­tur kommt es zu einer stän­di­gen Bewe­gung des Gewe­bes gegen­ein­ader, ähn­lich wie bei einer Massage.

Die ver­schie­de­nen Far­ben des Tapes kön­nen die Kör­per­funk­tio­nen des Men­schen je nach Anwen­dung beru­hi­gend oder akti­vie­rend beeinflussen.

Wir­kun­gen des Tapes

  • Unter­stüt­zung des Lymphabflusses
  • Ver­bes­se­rung der Durch­blu­tung von Haut, Mus­ku­la­tur, Fas­zi­en , Nar­ben und inne­ren Organe
  • Schmerz­re­duk­ti­on
  • Pro­prio­zep­ti­ve Akti­vie­rung- rich­ti­ge Bewe­gungs­bah­nung über die Rezeptoren
  • Ver­bes­se­rung der Gelenks­sta­bi­li­tät und des Bewegungsausmaßes
  • Ver­bes­se­rung der Kör­per­hal­tung durch Erin­ne­rungstapes am Rücken
  • Pro­phy­la­xe beim Sport und im Alltag
  • Nar­ben­ent­stö­rung
  • Akti­vie­rung der Akupunkturpunkte
  • Posi­ti­ver Ein­fluss auf die Ener­gieblo­cka­den im Meri­di­an­sys­tem ( Tra­di­tio­nel­le chin. Medizin)